¡Una cerveza, por favor!

Übersichtskarte

Samstag, 15.05.2010 ...

galizische spezialitäteningenieur, koch, friseur...mir steht die welt offen

Kommentar schreiben

Samstag, 15.05.2010 Plantschen

Kommentar schreiben

Samstag, 15.05.2010 E+T

portugiesische Galeere

Kommentar schreiben

Samstag, 15.05.2010 Walrossschlaf

So nun sitz ich da; in meiner LETZTEN vorlesung in 'energias renovables' , wo ich hier auch schon von meiner ERSTEN berichtet hab. Was meine mitstudenten angeht, die ich in diesem damaligen eintrag wie eingeborene á la max frisch beschrieben habe (-> respekt herr butzdireinen ist es sogar aufgefallen); ich weiß, war nicht sehr nett; hab ich meine meinung jetzt natürlich weitgehend geändert. Denn mittlerweile sitze ich selbst in der vorlesung und versuche einen speichelverlust über die der schwerkraft weichenden unterlippe zu vermeiden und meine augenlider zumindest auf halbmast zu halten. Die mühe der spanischen professoren eine vorlesung halbwegs professionell, beziehungsweise interessant zu gestallten geht, in meiner fakultät zumindest, schwer gegen null. Darum ist es nicht verwunderlich, dass viele studenten in den standy-by-modus verfallen. doch da ich diese vortragsweise auch von dem ein oder anderen professor in deutschland gewohnt bin, habe ich training in dieser art von langeweilestarre, oder von mir auch walrossschlaf (nach neuer jetzt mit 3 s oder??) genannt! Denn diese tiere verfügen über diese erstaunliche fähigkeit mit offenen augen und vorallem nur mit einer hirnhälfte zu schlafen. eigentlich sollte man dann denken eine würde auf die andere aufpassen, dass sie keinen blödsinn träumt, aber diese kompetenz scheint meinen beiden wohl ganz klar zu fehlen...

Ja letzte vorlesung, da frag ich mich schon wo verdammt nochmal ist die zeit geblieben???

Ich wollte doch noch sooo viel machen!!!

Gut die letzten wochen hab ich ja auch schon diverses auf meiner "ToDoList" geschafft. Ich nehme fleißig reitstunden und für die kleine sprachbarriere zwischen mir und dem lehrer klappt es doch ganz gut und ich bin auch noch nicht vom gaul gefallen. 

Außerdem hat mich mein Mädchen besucht und wir hatten eine super zeit in pontevedra, lissabon und oporto. Auch wenn ich schockiert feststellen musste, dass mein Eval nach einer stunde auf dem pferd für 2 tage flach liegt (einziger nachteil an älteren frauen) und offensichtlich keinen sinn für die klassische B/W fotographie hat ; )

Im anschluss ging es gleich wieder nach portugal für 5 tage surfen,sonne,strand, hängematte und rippchen vom grill für die es sich zu sterben lohnt. Dank traumwetter und eins A wind können wir (philipp 001, philipp 002, kerstin und ich) nun mit einem kiteschirm umgehen und mit viel glück sogar ein paar meter auf dem board machen. Danke an mark und tobi (www.elementfish.com -> beste surfschule aller zeiten)!

Nun sind es noch rund 40 tage die ich noch in spanien verweilen kann und es stehen einige dinge auf dem plan von denen ich dann wieder ausführlicher berichten werde...


Kommentar schreiben

Mittwoch, 14.04.2010 Komische Leute in der Stadt!

Kommentare (1)

Auf dieser Seite werden lediglich die 5 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.